· 

Gebrannte Mandeln

 

Bist du auch im vorweihnachtlichen Stress und willst aber den süßen Versuchungen widerstehen? 🎄🎄🎄
Wie wäre es dann mit einer Hand voll Mandeln?


Mandeln sind nicht nur eine Zutat in der Weihnachtsbäckerei, sondern enthalten für den Körper wichtige Nährstoffe, die sich bei regelmäßigem Genuss positiv auf die Gesundheit auswirken. Täglich eine Portion Mandeln (ca. 50g), schützt laut aktuellen Studien bereits vor Diabetes, vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, senkt den Cholesterinspiegel und das ohne dabei zu einer Gewichtszunahme zu führen!

 

Ratzfatz ist der Süßjieper verschwunden und du hast deinem Körper gesunde Fette, etwas Eiweiß und kaum Kohlenhydrate zugeführt. 
Magst du sie nicht pur? Wie wäre es dann mit selbstgemachten gebrannten Mandeln?  
Es müssen keine Zuckerbomben vom Weihnachtsmarkt sein, denn sie sind mit wenigen Handgriffen schnell zubereitet...

 

✏️Rezept:

200 g Mandeln
4-5 EL Erythrit-Stevia-Mischung
40g Butter
10g Spekulatiusgewürz

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne anrösten.
Wenn sich ein leichtes Röstaroma bildet, die restlichen Zutaten hinzufügen und unter Rühren aufkochen lassen.
Dann auf ein Backblech, mit Backpapier ausgelegt, geben und gut verteilen zum Auskühlen.
So ein kleiner Snack lässt sich auch problemlos in der Handtasche mitnehmen und man ist gerüstet, wenn die Nerven Nahrung brauchen 😊

... oder als weihnachtliches Lowcarb-Mitbringsel auch schnell vorbereitet 🎁🎉

Viel Spaß beim Ausprobieren 😊
Achtung: Suchtgefahr!

➡️ schmeckt übrigens auch mit anderen Nüssen super 

 

 

 #happy_flow#lowcarb#lchf#keto#weihnachten#mitbringsel#nervennahrung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0