· 

Was kann LowCarb bewirken?

 

 

WARUM LOWCARB-ERNÄHRUNG?

 

 

Weltweit gibt es immer mehr Meldungen und Studien, die von den positiven Veränderungen bei folgenden Krankheitsbildern berichten:

 

 

 

  • Diabetes 
  • Krebs
  • Fibromyalgie (Weichteilrheuma)
  • Gicht 
  • Infektionserkrankungen
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Rheumatoide Arthritis (Entzündliches Gelenkrheuma)
  • Rückenschmerzen
  • Pilzinfektion
  • Colitis ulcerosa (Entzündliche Darmerkrankung, Dick- und Mastdarm)
  • Demenz /Alzheimer
  • Multiple Sklerose
  • Apoplex (Schlaganfall)
  • Magen-Darm-Probleme / Reizdarmsyndrom
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Akne
  • Allergien
  • Arthrose (Verschleiß)
  • Morbus Crohn (Entzündliche Darmerkrankung im gesamten Magen-Darm-Trakt)
  • Ekzeme
  • Epilepsie
  • Depression
  • Migräne
  • u.v.m.

 

 

Was hält uns also davon ab, es zu versuchen und auf altes Wissen und Erfahrungen zurückzugreifen? 

Wir müssen wieder lernen die Signale des Körpers zu verstehen und ihm geben was er wirklich braucht.

Unsere Körper und die Gesundheit ist unser Kapital, welches wir hegen und pflegen sollten, wie es ihm gebührt.

Jeder sollte wieder mehr Eigeninitiative für die Gesundheitsprävention entwickeln und sich nicht allein auf die Schulmedizin verlassen.

 

Schon Hippokrates (460 v. Chr.) sagte:

 

"Unsere Nahrungsmittel sollten Heil-, unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein."

 

Bilder: Pixabay

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0