· 

Rustikales LCHF-Brot

 

 

Rustikales Brot, das auch Highcarbern schmeckt... 🍞

 

Rezept:

100g Chiasamen
50g Leinsamen
250/300ml Wasser 
gut vermengen (z.B. Im Schüttelbecher), dann einweichen/quellen lassen. Es bildet sich eine geleeartige Masse 😉

4 Eier 🥚🥚🥚🥚
400g Doppelrahmfrischkäse oder Quark 40%
80g Leinsamenmehl
50g Flohsamenschalen 
50g Hanfmehl  
2 TL Backpulver 
1-2 EL Brotgewürz 

 

Trockene Zutaten vermengen.
„Feuchte“ Zutaten vermengen und mit der gequollenen Masse vermischen.
Dann die trockene Mischung nach und nach untermischen bis eine homogene Masse entstanden ist.

 

In eine große Silikonform (oder Kastenform mit Backpapier auslegen) füllen und für 50-60 Minuten bei 170-180 Grad Umluft backen.

Alternativ 2 kleinere Formen und dementsprechend die Backzeit um 10 Minuten verkürzen.

 

Gut auskühlen lassen und erst dann anschneiden, damit das Brot nicht bröckelt 😉
Es hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Auf Vorrat im Gefrierschrank dementsprechend länger 😊 z.B. geschnitten auch einzeln entnehmbar 😉

 

Schmeckt mit süßem Belag ebenso wie mit herzhaften Varianten 😋 oder auch zur Suppe als Brötchenersatz 👍🏻

Viel Spaß beim Nachbacken 💕

 

 

#happy_flow#lowcarb#lchf#keto#brotrezept#glutenfrei#ernährungscoach#gesundheitscoach#eiweissbrot

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0