· 

Ketonella

Der handelsübliche Nuss-Nougat-Aufstrich besteht zum großen Teil aus Zucker und ist daher in einer

LowCarb-Ernährung nicht willkommen.

 

Aber auch eine LowCarb- bzw. Keto-Variante ist mit einigen Zutaten schnell selbst zubereitet.

 

Rezept:

 

ZUTATEN:

  • 2 Tassen Haselnüsse
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 6 Esslöffel rohes Kakao-Pulver
  • 2/3 Tasse nach Belieben (Agavensaft/Ahornsirup/Reissirup/Kokosblütenzucker /Erythrit mit Wasser vermischt etc.)
  • 1/2Tasse Reismilch/ Nussmilch 
  • 1/8 Teelöffel Salz (Meersalz oder Himalaya-Salz)

 

Ergibt etwa 500g köstliche, hausgemachte Ketonella.

 

 

ANLEITUNG:

 

1.Heize den Backofen auf 170°C.

 

2.Verteile die Haselnüsse auf dem Backblech.

 

3. Röste die Haselnüsse im Ofen für ca. 12 Minuten, bis sie leicht braun sind und sich die Haut etwas löst.

 

4. Gewickelt in ein Tuch kräftig reiben damit sich soviel Haut wie möglich löst. Nun vollständig abkühlen lassen und dann in eine Küchenmaschine geben.

 

5. Mixe nun die Haselnüsse, bis sich eine Nussbutter bildet.

 

6. Füge nun alle anderen Zutaten hinzu und nur die Hälfte der benötigten Milch.

 

7. Mixe es weiter, bis du die Konsistenz magst.  

 

 

Voila!

Nun hast du einen gesunden Nuß-Nougataufstrich.

 

=> Alternativ kannst du bei einer Haselnussallergie auch Mandeln verwenden und statt der Milch mit Sahne auffetten und auch mit Gewürzen noch spezielle Noten setzen. Wie wäre es z. B. mit Zimt

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0