· 

Laugenstange Käse-Schinken

In der Highcarbzeit liebte ich die Laugenstangen mit Käse (und Schinken).

Nach einigem Experimentieren habe ich eine, wie ich finde leckere Keto-Alternative produziert, die sogar

Nicht-Ketariern mundet...

 

 

Hier das Rezept:

 

300 g Doppelrahmfrischkäse 

       6 Eier 

    1 x  Backpulver 

  40 g Kartoffelfasern 

  50 g Flohsamenschalen 

          etwas Salz 

 

optional:

     2-3 TL Natron

     500 ml heißes Wasser

     etwas grobes Salz

 

 

Belag: 

 

200 g Gouda /Emmentaler

100 g Schinkenwürfel 

 

  • Die trockenen Zutaten Flohsamenschalen, Kartoffelfasern und Backpulver, etwas Salz abwiegen und vermengen. 
  • In einer Rührschüssel nun den Frischkäse und die Eier verrühren
  • Die trockenen Zutaten dazu geben und gut verrühren. 
  • Zum Quellen etwas stehen lassen
  • den Backofen auf 200° Umluft vorheizen
  • optional: In der Zwischenzeit eine Lauge vorbereiten aus 2-3 TL Natron und 500 ml heißem Wasser (vorzugsweise in einer flachen Schale / Auflaufform)
  • Stangen /Brötchen formen und kurz in der Natronlauge baden
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • optional: nun mit groben Salz sowie Käse (und Schinken) bestreuen
  • Fertigbacken für ungefähr 25-30 Minuten (Bräunungsgrad beobachten)

 

Das Brötchen-Grundrezept kannst du natürlich individuell nach deinen geschmacklichen Vorlieben variieren, z.B. mit Käsesorten, Schinken, Salami oder auch Gewürzen experimentieren.

Aber auch pur, als kleine Laugenbrötchen, ist das Rezept sehr lecker und schmackhaft zu Suppen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0